Klavierschulen Tipps

Unterrichtsempfehlungen – Klavierschulen


1. Wir musizieren am Klavier 1. mit Schaum-Tastenfinder Preis: EUR 9,95 Produktbeschreibung: Ein lebendiger Lehrgang für junge Leute von John W. Schaum. Er enthält den Schaum-Tastenfinder – ein neues Unterrichtshilfsmittel, das von der ersten Stunde an zum Vom-Blatt-Spiel erzieht: Der Schüler sieht nur auf das Notenbild. 100 neu & gebraucht ab EUR 3,50Klavierschulen

2. Wir musizieren am Klavier 2 Preis: EUR 9,95 Produktbeschreibung: Der zweite Band der Schaum-Klavierschule für Kinder. Ausbau der Transpositionstechnik, Anregungen zur schöpferischen Fähigkeit, Erforschung vier neuer Tonarten, Staccato, Akkorde und das Übereinandergreifen der Hände. 104 neu & gebraucht ab EUR 4,47Klavierschulen

3. Wir musizieren am Klavier 3 Preis: EUR 9,95 Produktbeschreibung: Von John Wesley Schaum. Der 3. Band der erfolgreichen Klavierschule für Kinder. Diverse Rhythmen, neue Tonarten (A-Dur, Es-Dur), Dämpfen, Synkopen und Punktierung, Wechselspiel, Sechzehntelnoten – und wieder viele Lieder. Für Klavierschüler im Alter von 7- 11 Jahren. 95 neu & gebraucht ab EUR 3,90Klavierschulen

4. Wir musizieren am Klavier 4. Ein lebendiger, neuartiger Lehrgang für junge Leute Preis: EUR 9,95 Produktbeschreibung: Band 4 der erfolgreichen Klavierschule für Kinder von John Wesley Schaum. Akkorde, Übereinander Greifen und Spreizen, Vorschlag, D.S. al Fine, Triller, E- und As-Dur, Untersetzen des Daumens – und viel Spielmaterial! Dreiklänge und gebrochene Akkorde in vielen Tonarten, Betonungszeichen, Triolen, punktierte Achtelnoten, 9/8-Takt usw. Für Klavierschüler bis 12 Jahre. 82 neu & gebraucht ab EUR 5,95Klavierschulen

5. Wir musizieren am Klavier 5. Ein lebendiger, neuartiger Lehrgang für junge Leute Preis: EUR 9,95 Produktbeschreibung: Der 5. Band der Klavierschule für Kinder von John Wesley Schaum. Tonleitern und Vortragsstücke in Moll, polyphone Musik, Geläufigkeitsübungen, umfassende Auswahl an Musikbeispielen aus verschiedenen Stilistiken und Epochen. Für alle Altersgruppen geeignet, auch für Erwachsene. Schwierigkeitsgrad: mittel 5.0 von 5 Sternen (1 Kundenrezensionen) 78 neu & gebraucht ab EUR 6,59Klavierschulen

6. Tastenträume Band 1 – Leicht bis mittelschwer Preis: EUR 10,80 Produktbeschreibung: Diese wunderbaren Kompositionen sind eine Bereicherung für jeden Klavierunterricht.Die Autorin hat es glänzend verstanden, Geschichten aus dem Leben in bildhafte Musik umzuwandeln.Nette Texte und methodische Anmerkungen zu den einzelnen Stücken machen diese Ausgaben noch attraktiver!… – leichte bis mittelschwere Klavierstücke Terzibaschitsch Holzschuh VHR 3500 Musikhaus Markstein Notensuche – Features: WIEGENLIED,ABENDGLOCKE,KLEINE WALZER,ECHO IN DEN BERGEN,WINTER,BERGSTEIGEN,ABENDSTERN,SCHICKSALSRAD,LIED MIT INTERVALLBEGLEITUNG,GROSSMUETTERCHEN,DER KLEINE ESEL,MENUETT,HERBST,RUSSISCHES LIED,FROEHLICHE REISE,UEBER DEM WASSER,MELANCHOLIE,STECKENPFERD,ZWEI CHARAKTERE,DRACHENSTEIGEN,SCHATTENSPIELEN,STEPPENLANDSCHAFT,AUF DEM JAHRMARKT,BESINNUNG,ERSTER SCHULTAG,HEINZELMAENNCHEN,FAHRT NACH SCHOTTLAND,IN EILE,FLIESSENDE BEWEGUNG UND HINDERNIS,FUER SCHNELLE FINGER,DER NAECHTLICHE RITT,DIE ERINNERUNG,TANZ DER WICHTELMAENNER,ZIGEUNERWEISE,FREIHEIT,BALLETTSTUNDE,ARIETTA,WEIHNACHTEN 4.5 von 5 Sternen (8 Kundenrezensionen) 83 neu & gebraucht ab EUR 8,09Klavierschulen

7. Meine allerersten Tastenträume, Band 2 Preis: EUR 11,90 Produktbeschreibung: Holzschuh Musikverlag Meine allerersten Tastenträume Band 2 Im zweiten Band der Klavierschule erfährt die Noten-kenntnis des Schülers eine Erweiterung. Auf lebendige Weise wird das Spiel von Intervallen, Tonleitern und Dreiklängen in Dur und Moll eingeführt. Es finden sich Anregungen zu eigenen Improvisationen und Kompositionen am Klavier. Inhalt : Die Klaviatur, Willkommen, Fingerübung, Taffi, Taffi ist krank, Abendlied, Taffi geht spazieren, Viel Glück und viel Segen, Die kleine Eisenbahn, Im Glockenturm, Fingerübung, Es schneit, Frühlingswalzer, Das Geburtstagsfest, Auf dem Kahn, Fingerübung, Der Seemann, Fingerübung, Abschied, Fingerübung, Backe, backe Kuchen, Eine traurige Geschichte, Fingerübung, Kommt und lasst uns tanzen, Flohspringen, Fingerübung, Kleines Präludium, Langeweile, Mahle, Mühle, mahle!, Drescherlied, Schlaf, Kindlein, schlaf, Auf den schwarzen Tasten (#), Auf den schwarzen Tasten (b), Das Bächlein (#), Das Bächlein, 4.9 von 5 Sternen (19 Kundenrezensionen), 89 neu & gebraucht ab EUR 6,89Klavierschulen

8. Meine allerersten Tastenträume, Band 3 Preis: EUR 11,90 Produktbeschreibung: Musikliteratur 4.9 von 5 Sternen (13 Kundenrezensionen) 81 neu & gebraucht ab EUR 9,52Klavierschulen

9. Meine allerersten Tastenträume: Klavierschule Band 4 Preis: EUR 11,90 Produktbeschreibung: Musikliteratur 4.6 von 5 Sternen (9 Kundenrezensionen) 68 neu & gebraucht ab EUR 9,52Klavierschulen

10. Die Russische Klavierschule, Bd.1 Preis: EUR 19,90 Produktbeschreibung: Die Kunst der russischen Meisterpianisten verrät das hohe Niveau der Klaviermethodik in Russland, die in lebendiger und zielgerichteter Weise den Schüler fördert und in der internationalen Klavierpädagogik große Anerkennung gefunden hat. Sie geht ganz bewusst von der Schulung der Klangvorstellung aus, stellt die Hörkontrolle neben den technischen Aspekt des Unterrichts und schafft damit die Möglichkeit, die wichtigsten Elemente des Klavierspiels in kurzer Zeit zu erlernen. Die zweibändige ´Russische Klavierschule´ kann in etwa zwei bis drei Jahren bewältigt werden. Ein Standardwerk, das Spaß macht und sicher zum Ziel führt. Inhalt: Vorwort zur deutschen Ausgabe, Methodische Hinweise zum 1. Band I. Singen und Spielen einfacher Melodien nach Gehör / Transp II. Melodiespiel mit verschiedenen Fingern in beiden Schlüss III. Die Vorzeichen IV. Gebundenes Spiel Anhang: Methodische Hinweise zu den Übungstabellen / Tonleiter 4.6 von 5 Sternen (54 Kundenrezensionen) 87 neu & gebraucht ab EUR 15,87 Klavierschulen

11. Die Russische Klavierschule, Bd.2 Preis: EUR 19,90 Produktbeschreibung: Die Kunst der russischen Meisterpianisten verrät das hohe Niveau der Klaviermethodik in Russland, die in lebendiger und zielgerichteter Weise den Schüler fördert und in der internationalen Klavierpädagogik große Anerkennung gefunden hat. Sie geht ganz bewusst von der Schulung der Klangvorstellung aus, stellt die Hörkontrolle neben den technischen Aspekt des Unterrichts und schafft damit die Möglichkeit, die wichtigsten Elemente des Klavierspiels in kurzer Zeit zu erlernen. Die zweibändige ´Russische Klavierschule´ kann in etwa zwei bis drei Jahren bewältigt werden. Ein Standardwerk, das Spaß macht und sicher zum Ziel führt. Inhalt: Methodische Hinweise zum 2. Band I. Kleine Stücke II. Sonatinen, Variationen und Rondos III. Etüden IV. Vierhändige Stücke Methodische Hinweise zur Tonleiter-, Akkord- und Arpeggientabelle, Erklärung musikalischer Fachausdrücke, 4.9 von 5 Sternen (13 Kundenrezensionen) 90 neu & gebraucht ab EUR 17,24Klavierschulen

12. Die Russische Klavierschule / Spielband zur „Russischen Klavierschule“: Stücke /Sonatinen und Variationen /Etüden (Ed. 2379) Preis: EUR 19,90 Produktbeschreibung: Instrument: Klavier. Seitenanzahl: 140. Sprache: deutsch. Format: DIN A4. Der Repertoireband wurde als Fortsetzung der ´Russischen Klavierschule´ konzipiert. Er ähnelt im Aufbau dem zweiten Band der Schule mit den drei Teilen: Stücke – Sonatinen und Variationen – Etüden. In allen drei Teilen sind die Stücke progressiv angeordnet, ihre Auswahl entspricht dem 3. bis 6. Unterrichtsjahr. Das Repertoire umfasst Kompositionen vom Barock bis zur Gegenwart. Inhalt: I. Stücke: Schumann: Sizilianisch Grieg: Walzer Pachulski: Präludium c-moll Tschaikowsky: Süßer Traum Bach, J. S.: Präludium d-moll Tschaikowsky: Lerchengesang Schumann: Von fremden Ländern und Menschen Grieg: Elfentanz Bach, J. S.: Präludium e-moll Glière: Präludium Des-dur Mussorgski: Eine Träne Bach, J. S.: Air Bach, J. S.: Menuett Suslin: Kränkung Grieg: Arietta Debussy: Der kleine Neger Bartók: Ein Abend auf dem Lande Bach, J. S.: Fughetta G-dur Gretschaninow: Klage Chatschaturjan: Im Volkston Suslin: Abzählreim Beethoven: 6 Ecossaisen Grieg: Poetisches Tonbild Tschaikowsky: Chanson triste Schubert: Scherzo Mendelssohn Bartholdy: Lied ohne Worte op. 38,2 Bach, C. Ph. E.: Solfeggio Schostakowitsch: Lyrischer Walzer Prokofjew: Vision fugitive Nr. 10 Prokofjew: Vision fugitive Nr. 16 Tschaikowsky: Die Hexe Gubaidulina: Der Specht Gubaidulina: Der Bär am Kontrabaß und die Negerin Suslin: Menuett der Glasfiguren Grieg: Kobold Grieg: Notturno Grieg: Tanz aus Jölster Skrjabin: Prélude e-moll Skrjabin: Prélude cis-moll II. Sonatinen und Variationen: Haydn: Sonate G-dur Clementi: Sonatine C-dur Kuhlau: Sonatine C-dur Beethoven: Sonate G-dur Scarlatti: Sonata a-moll Berkowitsch: Variationen über ein russisches Volkslied Händel: Fantasia C-dur Glinka: Variationen über ein russisches Volkslied Berkowitsch: Variationen über ein Thema von Paganini III. Etüden: Bertini: Etüde C-dur Pauer: Etüde B-dur Schytte: Etüde h-moll Loeschhorn: Etüde a-moll Czerny: 5.0 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen) 84 neu & gebraucht ab EUR 15,12Klavierschulen

Brainin-Methode – Videos – 6J. Kind mit absolutem Gehör

Es wird eine kurze 4-Stimmen „Chorale“ gespielt.

6J. Kind mit absolutem Gehör

Es wird eine kurze 4-Stimmen „Chorale“ gespielt. Der zweite Teil der Chorale ist nicht harmonisiert. Ein Kind hat zu wiederholen, den ersten Teil und dann zur harmonisieren der zweite Teil mit der korrekten führenden Stimme. Danach muss das Kind zu finden, festellen, die Intervalle und Akkorde unmittelbar nachdem Herr Brainin es gespielt hat. [Video]

 

 

 

 

 

Musikalische Intelligenz nach Howard Gardner

Musikalische Intelligenz ist eine autonome Intelligenzform

Nette Überraschung

Keine der menschlichen Intelligenzen ist früher erkennbar als das musikalische Talent. Schon beim Kleinkind können wir erkennen, wie ausgeprägt die musikalische Begabung ist. Die musikalische Intelligenz ist eine autonome Intelligenzform, das zeigt sich unter anderem daran, dass selbst autistisch gestörte Kinder oder Kinder, die in anderen Intelligenzbereichen stark behindert sind, hohe musikalische Fähigkeiten entwickeln können. Man nimmt an, daß das Basis-Talent zur Musik weitgehend vererbt wird, dass aber doch andere, prägende Umwelteinflüsse, vor allem frühes Training, mit am Werk sein müssen, um die erstaunlichen „frühreifen“ Leistungen zu erzielen, die wir aus der Musikgeschichte kennen.

Der japanische Musiklehrer Suzuki hat mit Vorschulkindern ein Violin-Lernprogramm entwickelt, das die begabten Kleinen zu höchster Meisterschaft in diesem frühen Alter führt.

Gardner hat den kreativen Prozess bei Komponisten untersucht und ist dabei zu der Überzeugung gelangt, dass die „Erfindung“ von Musik kein Denkprozess ist, sondern eine Art „Tun“, wie beispielsweise Igor Strawinsky es beschrieben hat. Arnold Schönberg schrieb, dass der Komponist eine Sprache spricht, die sein Verstand nicht versteht, ebenso wie ein Schlafwandler Dinge tut, über die er im Wachzustand keine Auskunft mehr geben kann.

Komponenten der musikalischen Intelligenz

Komponenten der musikalischen Intelligenz sind die Fähigkeiten, Melodien, Rhythmen und Timbres (Klangfärbung) zu unterscheiden. Musik erfordert also eine horizontale Weise des Erfassens von Tönen und Tonfolgen über einen Zeitraum hinweg, und eine vertikale – die Wirkung von zwei oder mehreren Klängen zur selben Zeit, die Entstehung von Harmonien und Disharmonien.

Wie früh sich die musikalische Intelligenz bereits äußert, hat das tschechische Psychiater-Ehepaar Mechthild und Hanus Papousek erforscht: Sie stellten fest, dass Kinder schon mit zwei Monaten die Melodie, die Lautstärke und die Tonlage der Lieder ihrer Mütter erfassen können, und dass ein Kind schon mit vier Monaten eine rhythmische Struktur nachahmen kann. In der Mitte des zweiten Lebensjahres geschieht etwas Ent­ scheidendes in der Entwicklung der musikalischen Intelligenz: Zum ersten Mal sind Kinder in der Lage, selbst eine Serie von Tönen hervorzubringen, mit denen sie Intervalle erforschen.

Die Kinderpsychologin Jean Bamberger am Massachusetts Institute of Technology hat versucht, die Entwicklung der musikalischen Intelligenz analog zur kognitiven Entwicklungsfolge, wie sie Piaget beschrieben hatte, zu formulieren. Sie kam jedoch zu dem Schluss, dass die musikalische Intelligenz sich nach eigenen Regeln und Gesetzen entwickelt und nicht mit der linguistischen oder logischen mathematischen Intelligenz in Verbindung gebracht werden kann.

Das bedeutet nicht, dass es keine Querverbindungen zu anderen Bereichen des Intellekts gibt. Richard Wagner hatte in seiner Idee des Gesamtkunstwerks der Musik einen zentralen Platz gegeben – keineswegs die Laune eines Künstlers, denn die Musik hat in derTat weitreichenden Einfluss auf das menschliche Symbolsystem und andere intellektuelle Kompetenzen. Claude Levi-Strauss steht nicht allein mit seiner Meinung, daß, wenn wir Musik erklären können, wir auch den Schlüssel zum menschlichen Denken hätten. Besonders mit der räumlichen Intelligenz scheint die musikalische Intelligenz eng zusammenzuhängen. Schließlich sagt man der Musik auch eine sehr enge Verbindung mit der Mathematik nach, und von Pythagoras bis Bach wurde immer wieder versucht, musikalische und mathematische Ordnungen zueinander in Beziehung zu setzen. – H. E. –

(Dank freundlicher Unterstützung von Univ.-Prof. Günter Hanisch – aus Intelligenztheorie von Howard Gardner- Studienmaterialien Universität Wien)


  • [Musikwichtel für Kinder ab 8 Monaten]
    Bei den Musikwichtel werden Kinder ab ca. 8 Monaten zusammen mit ihren Eltern an die Wahrnehmung von Musik herangeführt. Der Kurs kann bis zum Alter von 3 Jahren fortgesetzt werden.Auf spielerische Art und Weise musizieren wir zusammen mit den Eltern und singen Lieder. Körperspiele, die von Liedern und Reimen begleitet werden, unterstützen uns bei der Entdeckung des eigenen Körpers (z.B. Hände, Füße, Beine, Arme). Musikwichtel lernen erste Instrumente und ihren Klang kennen.
  • [YouTube: 6-J. Kind mit absoluten Gehör – Brainin-Methode]

Brainin Method – Ear Training for children – 1st year of instruction
Here are demonstrated two forms of work with 4 to 6 years old children in order to develop their memory for music. These forms of work are:
(1) Hearing “in colors” (means relative pitch as a basis);
(2) Hearing in phrases (means rhythmic patterns as a bases).
You can see on this video the 1st year of instruction, which prepares children for more serious work with musical phenomena. The aim and later results one could observe in my other videos about the Brainin Method.

  • [Modell der multiplen Intelligenz nach Gardner]
    Howard Gardner bezweifelt das ganze Konzept der Intelligenzmessung. Aufbauend auf vielen Jahren psychologischer Forschung legt Gardner die Beweise für seine Theorie vor, dass es mindestens acht verschiedene Intelligenzbereiche gibt und sich jeder Mensch in verschiedenen Intelligenzbereichen einordnen kann.Nicht alle Intelligenzbereiche lassen sich aber mit Standardtests erfassen. Erst im Zusammenspiel dieser vielfachen Intelligenzen aber ergibt sich, wie Gardner es nennt, “menschlich kompetentes Verhalten”, das zu fördern die eigentliche Aufgabe jeder Gesellschaft sein müsste.Gardner unterschied ursprünglich acht Intelligenzenformen: sprachlich, musikalisch, logisch-mathematisch, körperlich-kinästhetisch, intrapersonal, intrapersonal, naturalistisch. In neuerer Zeit verweist er auf eine neunte Form der Intelligenz, die existenzielle (…)

Weitere Seiten zur Theorie der multiplen Intelligenzen nach Howard Gardner:
Die 8 1/2-Formen der Intelligenz

Alles zum Thema Emotionale Intelligenz (EQ)

Siehe auch Definition Intelligenz

Quelle: Psychologie-News – Neues aus der Psychologie http://psychologie-news.stangl.eu/17/modell-der-multiplen-intelligenz-nach-gardner

Musikunterricht für Einsteiger aller Altersstufen – neue Kurse

Frühförderung Musikunterricht bei Preludio

Blüthner Flügel in Raum Nr. 1

Musikwichtel – Krabbelgruppe Vormittags für die ganz Kleinen ab 8 Monaten
Früherziehung – Vor- und Nachmittags (Brainin-Methode „Die Entwicklung der musikalischen Intelligenz bei Kindern“) ab 2 Jahren an.

Beide Methoden schulen in altersgerechter Form und in Kleingruppen bis 6 Kinder die aktive Wahrnehmung musikalischer Vorgänge. Lieder, Gedichte, Reime und Tonfolgen kombiniert mit Farben, Bewegung und Geräuschen wecken die Wahrnehmung der Musik über möglichst viele verschiedene Sinne. Die Brainin-Methode bildet zudem eine hervorragende Grundlage für den späteren Instrumentalunterricht, da wesentlichen Elemente wie Notenschrift, Phrasierung und Melodieverlauf nebenbei vermittelt werden.

Völ­lig un­ab­hän­gig von den Teil­nah­me an der Früh­för­de­rung kön­nen Kin­der ab ca. 4 Jah­ren mit dem In­stru­men­tal­un­ter­richt (Blockflöte, Gesang, Gitarre, Klarinette, Klavier, Querflöte, Saxophon, Violine, Violoncello) be­gin­nen.

Der Beginn oder Wiedereinstieg in den Musikunterricht steht auch Erwachsenen und Senioren (Vor- und Nachmittags) offen. Neben der entspannenden Wirkung des Musizierens für gestresste Berufstätige und Eltern ist der positive Einfluss des Spielens auf die Gehirnaktivität im Alter besonders anzumerken. Preludio verfügt über eine spezielle Sammlung von Unterrichtsstücken für die ältere Generation.

Wenn Sie in Umgebung Haltern am See wohnen: Dülmen, Buldern, Lüdinghausen, Marl, Dorsten, Olfen, Recken, Recklinghausen, berechnen Sie die Route hier