Sonntagsmatinee im Seniorenheim – 08.11.15

Sonntagsmatinee

Junge Musiker: Karolin Baxa (10), Mia Diek (7), Lene Dyba (16), Maduka Enekwe (8), Milla Heinrich (10), Sofia Matis (10), Marlene Möller (6), Jan Mühlhausen (11), Tim Overhues (15), Lena Schmitt (14), Carolin Seidel (12), Leonie Seidel (10), Lelia Sickelko (12), Christian Strickling (13)

[Fotogalerie]

HALTERN   Am vergangenen Sonntag, 08.11.2015, gestalteten Schülerinnen und Schüler der Musikschule Preludio im Seniorenheim St.Sixtus zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Matinee-Konzert.

Das einstündige Programm schlug einen abwechslungsreichen Bogen vom einfachen Kinderlied über russische Zigeunerweisen bis zu klassischen Stücken von Vivaldi und Debussy. Die sieben Geiger und sieben Pianisten zeigten ihr Können mit großer Spielfreude und wachsender Musikalität. Über die durchweg guten Leistungen freuten sich Musikschulleiter Jacek Stam sowie die Lehrerinnen Sona Jafarova und Daniela Hofschneider-Zoldan gemeinsam mit ihren Schülern.

Zur Belohnung ernteten die Kinder und Jugendlichen großen Applaus und bekamen neben Süßigkeiten und Erfrischungen als Dankeschön auch die herzliche Einladung, im kommenden Frühjahr wieder für die Bewohner zu spielen.

12.11.15 – Daniela Hofschneider-Zoldan

Winterkonzert Jan 2014

Preludio-Chor
Preludio-Chor hat die Telnahme auch zugesagt

Am Sonntag, 26.01.2014 um 15:00 Uhr veranstaltet die Musikschule Preludio ihr alljährliches Winterkonzert 2014 im Pfarrheim St.Laurentius.

Adventskonzert im Altenwohnheim St. Sixtus

1. Advent unter dem Motto „Rosen aus dem Süden“

Altenheim St. Sixtus, Haltern am See

Im voll besetzten Foyer des Altenwohnheims St. Sixtus bot sich am 1. Advent dem Publikum ein ganz besonderer Ohrenschmaus. Es begrüßten nicht wie sonst die Schüler der Musikschule Preludio die Zuhörer zu einer Vorspielstunde, sondern Jacek Stam (Klavier) und Daniela Hofschneider-Zoldan (Violine) griffen diesmal selbst zu den Instrumenten.

Unter dem Motto „Rosen aus dem Süden“ präsentierten die beiden Musiker über eine Stunde lang die schönsten Melodien der Salonmusik-Literatur. Das eingespielte Duo präsentierte mit viel Herz und Virtuosität Kompositionen von Johannes Brahms, Camille Saint-Saens, Jacob Gade, Fritz Kreisler und Vittorio Monti. Herzstück des Konzertprogramms waren die Walzer von Johann Strauß Sohn. Neben „Rosen aus dem Süden“ und dem Tanzwalzer „Geschichten aus dem Wienerwald“ durfte natürlich die heimliche Hymne Österreichs „An der schönen blauen Donau“ nicht fehlen.

Das sowohl beseelte, als auch beschwingte Spiel der wunderschönen Melodien regte das Publikum immer wieder zum Mitsingen und spontanem Zwischenapplaus an.

 

 

 

 

 

 

Kinder gehen auf märchenhafte Reisen

Theaterwerkstatt

(Halterner Zeitung, 26.11.2013, RN-Foto: Wiethoff)

Theaterwerkstatt der Musikschule Preludio

In der Musikschule Preludio besuchten Kinder gestern gemeinsam mit Ralf Rieder einen orientalischen Basar. Der pensionierte Rektor einer Dattelner Schule nimmt die jungen Teilnehmer seiner Theaterwerkstatt einmal wöchentlich mit auf eine abenteuerliche Reise voller Lieder, Geschichten und Gefühle. Die „Mitspielermärchen“, die Rieder mit den Kindern einstudiert, hat er selbst geschrieben. Der Pädagoge ist überzeugt, dass sich das kreative Miteinander vielfältig positiv auswirkt. So fördere das gemeinsame Theaterspiel die Sprachentwicklung, das Sozialverhalten und auch die Fähigkeit zur Konzentration. (Sylvia Wiethoff)