Sommerkonzert – 25 Kinder zeigten ihr Können

Semesterprüfungen in der Musikschule Preludio

Fotos und Artikel von Stephanie Kudak – Halterner Zeitung 19.07.2011

Artikel von Stephanie Kudak - Halterner Zeitung 19.07.2011HALTERN    Klavier-, Gitarren- und Geigenklänge, sowie Gesangsstimmen waren am Sonntagnachmittag im Pfarrheim St. Laurentius zu hören. Hier präsentierten 25 Schüler der Musikschule Preludio beim alljährlichen Sommerfest ihr Können.

Nachdem vor einer Woche die Semesterprüfungen stattfanden, erhielten am Anfang die teilnehmenden Schüler ihr Zeugnis und bekamen dafür ein kräftiges Lob.

Eröffnen durfte das Konzert Sharon Betker, die später auch noch sang, am Klavier mit dem Stück „Davy Jones“, womit sie die ca. 70 Zuschauer direkt begeistern konnte. Auch die anderen jungen Musiker, im Alter von 5-22 Jahren konnten das Publikum in ihren Bann reißen und brachten sie sogar manchmal zum Mitsingen.

„Für die Kinder sind diese Konzerte, die halbjährig stattfinden, sehr wichtig, deswegen möchten auch immer gerne alle teilnehmen und ihr wirklich großes Talent präsentieren“, erklärte der Leiter und Gründer der Musikschule, Jacek Stam.

Jüngste Künstlerin am Klavier ist erst fünf

Für Verpflegung sorgte seine Frau und konnte dem Publikum viele leckere Kuchen anbieten. Die jüngste Künstlerin am Sonntag war gerade mal fünf Jahre alt und zeigte mit dem Lied „Häschen in der Grube“ am Klavier, dass man nie früh genug anfangen kann.

Auch die beiden sechsjährigen Geiger, die sogar gemeinsam auftraten, erhielten beim Publikum besondere Aufmerksamkeit. Nach zwei Stunden vollem Programm bedankten sich am Ende vier Sängerinnen bei ihren Lehrern mit einem selbsteinstudierten Song, den sie ohne Begleitung performten.

[Sommerkonzert 2011 – Fotogalerie]