Junge Pianisten bestehen mit Bravour

Jahresabschlussprüfung

Jana Jost (21,2 Punkte) spielt seit 18 Monaten

Jana Jost (21,2 Punkte) spielt seit 18 Monaten

Eingebettet in das Sommerkonzert der Musikschule Preludio fand am vergangenen Freitag die diesjährige Jahresabschlussprüfung der Klavierschüler statt. Prüfer Uli Seidler aus Hattingen zeigte sich beeindruckt von dem hohen Niveau der Vorträge. Zur Prüfung waren jeweils 4 Stücke aus verschiedenen Epochen und mit unterschiedlichem Charakter vorzutragen. Hier konnte Uli Seidler alle 3 Prüflinge in der Grundstufe mit der Note „gut“ in das nächste Musikschuljahr entlassen. Paul Schumann (20,7 Punkte von 25) und Jan Bernd Kruth (19,5 Punkte) spielen seit 3 Jahren Klavier, Jana Jost (21,2 Punkte) seit 18 Monaten.

Eine Auszeichnung für besonderen Lernerfolg erhielten Julius Maetzig und Nabila el Arbi, die Prüfern und Gästen nach nur 2 bzw. 3 Monaten Klavierunterricht jeweils ein Stück des 3. Grundstufenjahres präsentieren konnten. Man darf gespannt sein, wie sich diese beiden in Zukunft entwickeln.

Viele andere Klavierschüler, die sich dem Prüfungsprogramm in diesem Sommer nicht stellen konnten, zeigten ihre neuesten einstudierten Stücke oder den Stand ihrer Vorbereitung für den nächsten Musikwettbewerb. Einige von diesen Schülern hat das Vorspiel motiviert, so dass sich die zweite Jahreshälfte nutzen werden, um sich auf die nächste Semesterprüfung am 17. Dezember im altern Rathaus vorzubereiten.