Lebenslauf

Persönliche Daten

Jacek Stam (Januar 2009)

Jacek Stam, geb. am 17.08.1952
in Gdańsk / Danzig
Mutter: Teresa Danuta Stam (1930 +1978)
Vater: Leszek Stam (
1922 +1956)
verheiratet
Ehefrau: Hanna Katharina Stam
Tochter: Aleksandra Stam, oboistin in Cappella Gedanensis – Danzig


Schulbildung / Berufsausbildung

Frederik Chopin Musischule 2. Stufe - Danzig-Langfuhr12/1957 – 06/1963 – Privat Klavierunterricht (Frau Markowska, Frau Górniak)

09/1959 – 06/1967 – Grundschule Nr. 45 in Danzig-Langfuhr

09/1963 – 06/1968 – Staatliche Musikschule der 1. Stufe in Danzig – Klavier

09/1967 – 06/1971 – Allgemeinbildende Lyzeum Nr. 2 in Danzig Langfuhr – Abschluss mit Abitur

09/1968 – 06/1973 – Staatliche Musikschule der 2. Stufe in Danzig-Langfuhr
– Fakultät für Orchesterdirigat, Ensembleleitung und Musikpädagogik *). Abschluss mit Diplom

10/1973 – 03/1977 – St. Moniuszko-Musikakademie in Danzig –
– Musikwissenschaft – Fakultät IV für Chordirigat, Musikpädagogik und Rhythmik *)

*) Fakultät IV bildet im Bereich: Dirigieren, Instrumentation, Komposition, Formenkunde, Theorie, Harmonielehre, Jazzharmonie, Klavier, Kontrapukt, Pädagogik, Philosophie, Psychologie, Kultur- und Musikgeschichte, Folklore u.a.


Berufspraxis in Polen

Städtisches Kulturhaus im Praust nähe Danzig

02/1972 – 04/1989 – Haupt- und freiberufliche Tätigkeit als Künstler – Pianist, Komponist,
Arrangeur, Dirigent und Musiklehrer bei:

  • Kulturhäuser – Danzig und Praust
  • Künstleragenturen – Zopott, Bromberg, Breslau, Posen, Warschau
  • Polnischer Rundfunk und Fernsehen – Danzig, Breslau
  • Musik und Operettentheater – Gdingen
  • Liedfestspielen – Oppeln
  • Zeichenfilmatelier – „SE-MA-FOR“ – Lodsch. z.B.: Titel: „Warzywa
  • Militär-Estradenensemble – Gdingen, Posen
  • Dramatisches Theater – Graudenz
  • u.v.m.

Berufspraxis im Ausland

Kurkonzert im Bad Sassendorf

12/1979 – 02/1980 – „Russische Taverne“ und „Musik-Cafe“ –
– Stockholm / Schweden

12/1984 – 02/1985 – Kurorchester Bad Sassendorf (Konzertpianist)

im 08/1996 – Hotel Piz Buin – „Robinson Club“ – Klosters / Schweiz

05/1989 – Übersiedlung in die Bundesrepublik


Berufspraxis im Deutschland

Kurorchester Malente 1991

05/1989 – 10/1989 – Kurorchester Malente (Konzertpianist)

11/1989 – 03/1990 – Kurorchester Bad Rothenfelde (Konzertpianist)

05/1990 – 10/1990 – Kurorchester Malente (Konzertpianist)

11/1990 – 03/1991 – Kurorchester Bad Rothenfelde (Konzertpianist)

05/1991 – 10/1991 – Kurorchester Malente (Konzertpianist)

11/1991 – 12/1993 – Schöpferische Tätigkeit und berufliche Kontakte
mit polnischer Kunstbühne

seit 03/1994 – Öffentliche Auftritte – Klavier

05/1995 – 07/1997 ? – Leiter der Seniorenorchester der Stadt Haltern

08/1994 – 12/2004 – Musikfachlehrer – Private Musikschule Horst Kilp in Haltern (Klavier, Keyboard, Akkordeon, Orgel, Gitarre, Harmonielehre, Jazzharmonie, Dirigieren)

01/1995 – 12/1999 – Musikfachlehrer – Städtische Musikschule in Haltern (Orgel)

05/1995 – 12/2001 – Klavierbegleitung bei Konzertauftritten mit Wojtek Skowronski (Geige)

seit 11/1995 – Duo „Eli & Jacek“ (Gesang und Klavier)

12/1995 – 12/2006 – Chorleiter MGV „Frohsinn“ – Haltern

03/1996 – 05/2011 – Jazzpianist in div. Hotels (Dorint Münster, Landhotel Jammertal u.a.)

seit 09/2000 – Digital Studio “ Soundfabrik“ in Hagen – tätig als Musiker,
Komponist und Arrangeur sowie Music-Consultant

04/2001 – 12/2008 – Internetgeschäft www.banknoten.net – Weiterbildung,
Organisation und Programmierung (inzwischen auch andere Domains)

seit 11/2001 – Duo „JaZee“ (Gesang und Klavier)

seit 07/2002 – MGV „Harmonie 1888“ Essen – stellvertretender Chorleiter

10/2004 J. Stam mit Frau H. Katharina beim Schülerkonzert im "Quartier D" in Dorsten

seit 11/2003 – 06/2005 – „Quartier D“ in Dorsten – ständige Zusammenarbeit – Musik in Verbindung mit Wort, Bild und Film, div. Konzerte

seit 03/2004 – „Tiefe Gefühle – Lieder von Freude und Schmerz aus dem Leben der Roma“ – Duo mit Achim Becker

seit 01/2005 – Gründung der Preludio Klavierschule

seit 09/2005 – Von Mozart bis Marlene – Duo mit Sylke Wiegers-Kvasin

01/2006 – 12/2006 – Chorleiter MGV „1921“

im 10/2006 – CD Veröffentlichung: „Skizzen In Blau“ mit eigenen Kompositionen für das Piano.

seit 09/2007 – Chorleiter Preludio-Chor

seit 01/2007 – 06/2014 – Chorleiter Chorvereinigung Haltern am See e.V. (nach der Fusion MGV „Frohsinn“ und MGV „1921“)

seit 11.2012 – Chorleiter Shanty-Chor des SCPs


Mitgliedschaften

International Society for Music Education (ISME.org)07/1982 – 12/2006 – Komponisten- und Autorenverband ZAiKS in Warschau

seit 01/1998 – GEMA – München

seit 12/2005 – 01.2015 – AGoFF – Arbeitsgemeinschaft ostdeutscher Familienforscher e. V.

seit 01/2002 – 06/2015 – SPD

seit 03/2007 – Mitglied der Internationalen Gesellschaft für Musikausbildung (ISME) bei UNESCO.


Andere Fachkenntnisse

04/2005 – Zertifikat der Brainin-Methode „Die Entwicklung der musikalischen Intelligenz bei Kindern“


EDV-Kenntnisse

  • Textverarbeitung: alle Systeme – sehr gut
  • Tabellenkalkulation: Excel – perfekt
  • Computer: Ausführliche Bedienung – Windows ALL, MS Office – Softwareinstallation, Konfiguration – gut
  • Grafikprogramme: Adobe Photoshop, Fireworks – gut
  • HTML und CSS – gut
  • Java-Script: Grundkenntnisse
  • Musikprogramme: Bearbeitung und Programmierung – gut
  • Webmastering: u.a. Dreamweaver, WordPress – gut

Hobbys

  • Geschichte
  • Familienforschung
  • Philosophie
  • Naturwissenschaften
    – besonders Neurobiologie und Astrophysik

Sprachkenntnisse

  • Deutsch – sehr gut
  • Polnisch – perfekt
  • Russisch – gut
  • Englisch – ausreichend

 

Zyciorys w jez. polskim