Montagskonzerte – ab jetzt PIANO PIANO

Montags-Konzerte Pop Jazz Klassik
Pianohaus van Bremen

Piano PianoJeden Montag-Abend um 19 Uhr
Erleben Sie eine gute halbe Stunde feinste Live-Musik „im Schaufenster“. Der Eintritt ist frei.
Unterschiedlichste Künstlerinnen und Künstler aus den Genres Pop, Jazz und Klassik werden auf einen Flügel ihr Können zum besten geben. Seien Sie herzlich eingeladen.

Diese neue Montags-Reihe wird präsentiert durch „PIANO PIANO -Verein zur Förderung der Klavierkunst e. V.“  [mehr]

 

 

Sonntagsmatinee im Seniorenheim – 08.11.15

Sonntagsmatinee

Junge Musiker: Karolin Baxa (10), Mia Diek (7), Lene Dyba (16), Maduka Enekwe (8), Milla Heinrich (10), Sofia Matis (10), Marlene Möller (6), Jan Mühlhausen (11), Tim Overhues (15), Lena Schmitt (14), Carolin Seidel (12), Leonie Seidel (10), Lelia Sickelko (12), Christian Strickling (13)

[Fotogalerie]

HALTERN   Am vergangenen Sonntag, 08.11.2015, gestalteten Schülerinnen und Schüler der Musikschule Preludio im Seniorenheim St.Sixtus zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Matinee-Konzert.

Das einstündige Programm schlug einen abwechslungsreichen Bogen vom einfachen Kinderlied über russische Zigeunerweisen bis zu klassischen Stücken von Vivaldi und Debussy. Die sieben Geiger und sieben Pianisten zeigten ihr Können mit großer Spielfreude und wachsender Musikalität. Über die durchweg guten Leistungen freuten sich Musikschulleiter Jacek Stam sowie die Lehrerinnen Sona Jafarova und Daniela Hofschneider-Zoldan gemeinsam mit ihren Schülern.

Zur Belohnung ernteten die Kinder und Jugendlichen großen Applaus und bekamen neben Süßigkeiten und Erfrischungen als Dankeschön auch die herzliche Einladung, im kommenden Frühjahr wieder für die Bewohner zu spielen.

12.11.15 – Daniela Hofschneider-Zoldan

Sonntagsmatinee im Seniorenheim

Vormittagskonzert für die Bewohner des Seniorenheims St. Sixtus.

HALTERN   Am vergangenen Sonntag ( 26.04.2015 ) gestalteten Schüler und Schülerinnen der Musikschule Preludio zum wiederholten Mal ein Vormittagskonzert für die Bewohner des Seniorenheims St.Sixtus.

[Fotogalerie]

Mit ihren Lehrerinnen Sona Jafarova und Daniela Hofschneider-Zoldan, sowie Musikschulleiter Jacek Stam boten die jungen Geiger und Pianisten den Zuhörern ein abwechslungsreiches Musikprogramm.

Die musikalische Bandbreite erstreckte sich vom altbekannten Kinderlied „Bruder Jacob“ und Klassikern wie die „Mondscheinsonate“ von Ludwig van Beethoven, „Die Moldau“ von Smetana oder Mozarts „Kleiner Nachtmusik“, bis zu jazzigen Stücken sowie Kompositionen von Jacek Stam.

Die Vorträge der Schüler wurden mit großem Applaus, einer kleinen Erfrischung und der herzlichen Einladung, bald wiederzukommen, belohnt.

Daniela Hofschneider-Zoldan

Konzertprogramm

  • S.M. Nelson – Ringing Bell 
    Marlene Möller (6)    (Geige bei Daniela Hofschneider-Zoldan)
  • J. Schaum – Rhythmusland Express und Pinguin Polka   
    Mia Diek (7)    (Klavier bei Jacek Stam)
  • Traditionel – Bruder Jacob   
    Maduka Enekwe (8)    (Geige bei Daniela Hofschneider-Zoldan)
  • A. Terzibaschitsch – Heinzelmännchen und Ballettstunde, L.v. Beethoven – Für Elise
    Karolin Baxa (9)    (Klavier bei Sona Jafarova)
  • H. Mancini – The Pink Panther Theme, H.-G. Heumann – Blues Legend
    Helena Schrief (9)    (Klavier bei Sona Jafarova)
  • W.A. Mozart – Eine kleine Nachtmusik, J. Stam – Obst und Gemüse
    Sofia Matis (10)    (Klavier bei Jacek Stam)
  • J. Stam – Trapped Calf
    Noah Schmit (12)    (Klavier bei Jacek Stam)
  • Yiruma – River Flows in You
    Juliane Rudolph (12)    (Klavier bei Sona Jafarova)
  • F.Mendelssohn-Bartholdy – Jägerlied Op. 19b
    Christian Strickling (13)    (Klavier bei Sona Jafarova)
  • B. Smetana – Die Moldau
    Lena Schmitt (14)    (Geige bei Daniela Hofschneider-Zoldan)
  •  F. Chopin – Prelude, Op.28, N. 4, E-Moll, L. Einaudi – Primaveira
    Tim Overhues (14)    (Klavier bei Sona Jafarova)
  • L.v. Beethoven – Mondscheinsonate 1. Satz, Cis-Moll
    Marius Fischer (18)    (Klavier bei Jacek Stam)
  • Martha Mier – Jazz Finale
    Irmgard Gundlach    (Klavier bei Sona Jafarova)
  • F. Janosa – Meet You Tonight
    Johanna Gundlach (Cello), Irmgard Gundlach    (Klavier bei Sona Jafarova)

 

 

 

 

 

Jubiläumskonzert wird zum Familienfest

Vielfältiges Winterkonzert
Schüler und Lehrer der Musikschule Preludio zeigten ihr Können

Halterner Zeitung, 29.01.2015, Lokallust Haltern am See, Feb.2015

Elisa, Ingo und Marc - Saxophon-TrioHALTERN.   Am vergangenen Sonntag (25.01.2015) trafen sich im Pfarrheim St. Laurentius Schüler, Familien und Lehrer/innen der Musikschule Preludio zum alljährlichen Winterkonzert. Zusätzlich wurde das 10-jährige Jubiläum der Einrichtung gefeiert. [Fotogalerie]

Eröffnet wurde das Programm von einem „Urgestein“ der Schule – der Preludio-Chor, bestehend aus Schülereltern, wurde kurz nach Eröffnung gegründet und trifft sich unter der Leitung von Jacek Stam seitdem sonntags zum Singen und Klönen.

Die Schüler aller Klassen boten dem Publikum danach ein abwechslungsreiches Programm durch nahezu alle Musikrichtungen. Begann Jacek Stam 2005 nur mit seinem Klavier, so standen jetzt neben den jungen Pianisten sowohl Gitarrenschüler, Sängerinnen, Geiger und Saxophonisten auf dem Podium. „Trotz der zunehmenden schulischen Belastung, gibt es Kinder, die Musik als Teil ihres Lebens erfahren.“, so Musikschulleiter Jacek Stam.

Musikschule Preludio- Jubiläumskonzert Winter 2015Wie die Vielfalt an Instrumenten, war auch das Repertoire der Schüler breit gefächert. Neben klassischen Ohrwürmern wie „Die Moldau“ von Smetana, dem „Jägerlied“ von Mendelssohn oder Beethovens „Mondscheinsonate“ wurde dem Publikum auch „Modernes“ präsentiert. „Girl On Fire“ von Alicia Keys und „The A-Team“ von Ed Sheeran, Herbie Hancock – „Watermelon Man“ sowie Filmmusik von Yann Tiersen begeisterte gerade die jüngeren Zuhörer.

Natürlich zeigten auch die Lehrer der einzelnen Klassen gemeinsam mit ihren Schülern oder als Solisten ihr Können. Besonders Saxophondozent Ingo Ihlenfeld brillierte in mehreren Rollen – ob als „Klangteppich“ und Unterstützung seiner Schüler oder als Solist im Jazzquintett, welches die Pause musikalisch untermalte. Daniela Hofschneider-Zoldan, Lehrerin der Geigenklasse, eröffnete den zweiten Teil der Veranstaltung furios mit dem Tango „Jalousie“. Und die Pianistin Sona Jafarova setzte mit dem Vortrag von D. Kramers „Credo“ den virtuosen Schlusspunkt.

Aufgrund einer Armverletzung war Katharina Stam mehr noch als sonst auf Mithilfe bei der Organisation von Konzert und Kuchenbuffet angewiesen. So brachten viele Eltern nicht nur selbstgebackenen Kuchen mit, sondern schlüpften in die Rolle der Thekenbedienung, des Fotografen oder des Auf- und Abbauhelfers. Der Sänger, Kabarettist und Theaterpädagoge Ralf Rieder zeigte seine Fähigkeiten als Crêpe-Bäcker. Ein junger Pianist verließ den Ausschank nur für den Vortrag eines wunderbar gefühlvoll gespielten Chopin-Polonaise.

Alle Beteiligten blicken daher zurück auf einen Nachmittag, der nicht nur der Präsentation von Lernfortschritten diente, sondern der sich vielmehr zu einem fröhlichen Familienfest entwickelte.

Kids Love Music LogoIn diesem Zusammenhang ist es auch nicht verwunderlich, dass bei der Spendensammlung zugunsten des Sozialfonds „Kids Love Music“ des BDFM (Bundesverband der Freien Musikschulen e.v.) weit über 100 € zusammenkamen.

-Daniela Hofschneider-Zoldan-

Konzertprogramm

  • B. Joel – The Longest Time
    V. Clarke – Only You    Preludio-Chor (Leitung: Jacek Stam)
  • G. Kreisler – Das Beste     Ralf Rieder (Gesang)
    (Klavierbegleitung: Jacek Stam)
  • J. Stave – Zimmermeister Zollstock heißt er    Marlene Möller  (5)
    (Geige bei Daniela Hofschneider-Zoldan)
  • J.W. Schaum – Affen Cha-Cha-Cha    Mia Diek  (6)
    (Klavier bei Jacek Stam)
  • S.M. Nelson – The Worm, S.M. Nelson – Ringing Bell    Maduka Enekwe  (8)
    (Geige bei Daniela Hofschneider-Zoldan)
  • J.R. Brown – Still Hurting aus dem Musical The Last 5 Years Lea Drüppel (15)
    (Gesang bei Chenhan Lin)
  • Tschechisches Volkslied    Rieke Kemper  (8)
    (Klavier bei Jacek Stam)
  • A. Terzibaschitsch – Melancholie, Zwei Charaktere, Fröhliche Reise
    Karolin Baxa  (9) (Klavier bei Sona Jafarova)
  • A. Terzibaschitsch – Alte Schalplatte    Sofia Matis  (9)
    (Klavier bei Sona Jafarova)
  • C. Velasquez – Kiss me much/ Besame Mucho    Elisa Kruth  (12)
    (Saxophon bei Ingo Ihlenfeld Cuñado)
  • B. Smetana – Die Moldau    Leonie Seidel  (9)
    (Geige bei Daniela Hofschneider-Zoldan)
  • J.S. Bach – Bauernkantate    Leonie Seidel  (9) & Milla Heinrich  (9)
    (Geige bei Daniela Hofschneider-Zoldan)
  • Ed Sheeran – The A Team    Carolin Seidel  (11)
    (Gesang & Klavier bei Jacek Stam)
  • Y. Tiersen – L’autre Valse d’Amelie    Fenja Bleiker  (11)
    (Klavier bei Jacek Stam)
  • A. Cano – Etude Andante    Noah Schmidt  (12)
    (Gitarre bei Yong Hwan Choi)
  • F. Mendelssohn Bartholdy – Jägerlied Op.19, N.3        Christian Strickling  (12)
    (Klavier bei Sona Jafarova)
  • G. Puccini – O mio babbino caro aus der Oper Guanni Schicchi
    H. Mancini – Moon River    Ursula Schulte
    (Gesang bei Chenhan Lin)

 

  • PAUSE MIT JAZZSTANDARDS    Jazz-Quintett
    Achim Becker (voc), Ingo Ihlenfeld Cuñado (as), Rüdiger Beckemeier (ts), Jochen Boos (bg), Michael Fischer (dr), Jacek Stam (p)

 

  • J. Gade – Tango Zigane „Jalousie“    Daniela Hofschneider-Zoldan (Geige)
    (Klavierbegleitung: Jacek Stam)
  • A. Keys – Girl On Fire    Lena Dyba  (15)
    (Gesang bei Chenhan Lin)
  • J. Stam – November Is Not Always Cold    Noah Schmidt  (11)
    (Klavier bei Jacek Stam)
  • O. Rieding – Duo Nr. 2    Lena Schmitt  (13)
    (Geige bei Daniela Hofschneider-Zoldan)
  • Fr. Chopin – Polonaise g-Moll    Yannick Hofschneider  (11)
    (Klavier bei Jacek Stam)
  • K. Weill – Mack The Knife    Marc Hofschneider  (13)
    (Saxophon bei Ingo Ihlenfeld-Cuñado)
  • J. Field – Notturno    Tim Overhues  (13)
    (Klavier bei Sona Jafarova)
  • J. Krieger – Minuet  (Andante), H. Werner – Heidernröslein  (Andante),  F. Ferandiere – Contradanza de Los Curtacos  (Allegro)    Melina Mertens  (16)
    (Gitarre bei Yong Hwan Choi)
  • L.v. Beethoven – Mondscheinsonate cis-Mol, 1. Satz    Marius Fischer  (18)
    (Klavier bei Jacek Stam)
  • H. Hancock – Watermelon Man    Eckard Käsling
    (Saxophon bei Ingo Ihlenfeld Cuñadoo)
  • D. Kramer – Credo
    F. Chopin – Notturno Des-Dur Op. 27, N.2    Sona Jafarova (Klavier)

 

 

Preludio feiert 10-jähriges Jubiläum

Spendensammlung für Sozialfonds „Kids Love Music“

Sommerkontert 2014

Halterner Zeitung, 22.01.2015

Musikschule heißt das neue Jahr willkommen

Musikschule Preludio heißt das neue Jahr willkommenHALTERN.  Es ist eine schöne Tradition, dass die Musikschule Preludio am letzten Sonntag im Januar das neue Jahr mit viel Musik willkommen heißt. Im Pfarrheim St. Laurentius treffen sich Schüler, Familien und Lehrer am 25.01.2015 um 15 Uhr bei freiem Eintritt zum alljährlichen Winterkonzert.

Allerdings gibt es diesmal einen besonderen Anlass zur Freude – Jacek Stam feiert mit seiner Musikschule Preludio 10-jähriges Jubiläum. Genau am 04.01.2005 öffneten sich – damals noch in der Holtwicker Straße – die Pforten. Seitdem hat sich, vor allem mit dem Umzug ins eigene Haus in der Lohstraße, viel ereignet und die Musikschule ist zu einem festen Bestandteil im kulturellen Leben der Stadt Haltern geworden. Wurde zu Beginn nur in den Fächern Klavier und Früherziehung unterrichtet, hat sich das Angebot bis heute unter Anderem durch die Bereiche Geige, Cello, Gesang, Gitarre und Saxophon erweitert.

Kids Love Music LogoEin großer Schritt für die Musikschule war die Zertifizierung und der Eintritt in den BDFM (Bundesverband der Freien Musikschulen ev.) im letzten Jahr. Der BDFM stellt unter Anderem einen Sozialfonds unter dem Motto „Kids Love Music“ zur Verfügung, der es den Privatmusikschulen ermöglicht, Kindern aus sozial schwachen Familien Gebührenermäßigungen von bis zu 50% einzuräumen. Zu diesem Zweck wird während des Konzerts eine Spendensammlung stattfinden.

Natürlich werden aber bei dem bevorstehenden Konzert die musikalischen Fortschritte der Schüler im Fokus stehen. Die jungen Musiker aller Klassen haben ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm vorbereitet. Es werden sich sowohl Anfänger als auch Wettbewerbsteilnehmer allein, in Gruppen oder gemeinsam mit ihren Lehrern auf dem Podium präsentieren.


Die Musikschule Preludio lädt alle Interessierten dazu ein, am kommenden Sonntag bei Kaffee, Kuchen, Crêpes und guter Musik (Jazz-Quintett) mitzufeiern.
-Daniela Hofschneide-Zoldan-