Gitarre

Gitarrenunterricht Jazz, Funk, Blues, Latin, Pop, Rock, Fingerstyle, Flamenco, akustische Gitarrenmusik, Liedbegleitung

Gebühren

GitarreDie Gitarre (von griechisch κιθάρα, ursprünglich die Kithara, ein leierartiges Instrument) ist ein Musikinstrument aus der Familie der Kastenhalslauten, hinsichtlich der Tonerzeugung ein Saiteninstrument, von der Spieltechnik her ein Zupfinstrument.

Bezüglich der Tonerzeugung wird zwischen akustischen und elektrischen Gitarren (E-Gitarren) unterschieden. Dieser Artikel legt den Schwerpunkt auf die akustische Gitarre und die Gemeinsamkeiten mit ihrer elektrischen Verwandten.

Yamaha F310 Akustikgitarre, Profi-Set

Flamenco-Gitarren

Allgemein haben Flamenco-Gitarren dünnere Decken, Böden und Zargen, sie sind flacher und insgesamt leichter gebaut. Böden und Zargen werden oft aus sehr leichtem Holz hergestellt, beispielsweise Zypresse, Decken auch aus Zedernholz. Um Gewicht zu sparen verzichtet mancher Flamenco-Gitarrenbauer selbst auf die Mechanik und begnügt sich mit Wirbeln wie sie bei Geigen üblich sind. Ihr Klang ist in den oberen Lagen stärker, spricht schnell an und klingt schnell aus. Dies unterstützt den harten und brillanten Charakter des Flamencospiels, der sich gegen die anderen perkussiven Elemente dieser Musik durchsetzen können muss. Die Saitenlage ist traditionell eher niedrig, wodurch durchaus erwünschte perkussive Nebengeräusche entstehen. Da Flamenco-Gitarristen jedoch heute oft einen konzertanten Stil pflegen, wird mitunter eine höhere Saitenlage verlangt. Don Antonio de Torres (1817–1892) gilt als erster Erbauer spezieller Flamenco-Gitarren (um 1867).

Speziell Flamenco-Gitarren sind oft mit einem Golpeador bestückt, einer dünnen Kunststoffschicht, die das Schallloch von drei Seiten umgibt und die Gitarrendecke vor Beschädigungen schützen soll, z. B. bei Verwendung der perkussiven Technik Golpe. Ein Golpeador kann auch nachträglich an einer Gitarre angebracht werden.

Hinsichtlich der Tonerzeugung wird zwischen akustischen und elektrischen (E-)Gitarren unterschieden. Dieser Artikel legt den Schwerpunkt auf die akustische Gitarre und die Gemeinsamkeiten mit ihrer elektrischen Verwandten.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Gitarre aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Unterrichtsinhalte für Anfänger, Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger:

  • Techniken: Anschlagtechniken (auch Plektrum und Fingertechnik), Rechte Hand Techniken, Linke Hand Techniken, Slap, Flageoletten, Akkorde, One String Scales, Sweep’s und String Skipping, Fretless
  • Stile: Jazz, Pop, Rock, Klassik, Reggae, Heavy, Punk, Fusion, Liedbegleitung
  • Haltung und Instrumentenkenntnis
  • Notenlesen (Violin- und Bassschlüssel, Tabulatur)
  • Gehörbildung und Harmonielehre
  • Songwriting (auch speziell für Singer/Songwriter, also Sänger mit Gitarre)
  • Improvisation
  • Lieder spielen (sucht der Schüler aus)
  • Spielsituationen: Funktion des Instruments und Zusammenspiel (auch mit Begleitmusiker)
  • Wie machen es die Grossen? (detaillierte Studien bestimmter Musiker)
  • Sonstiges: Komposition, Geschichte u.m.

 

Gebühren

Gitarre Einzelunterricht:

  • 30 Min./Wo.: 69,- EUR /mtl.
  • 45 Min./Wo.: 96,- EUR /mtl.

Gitarre Zweierunterricht

  • 30 Min./Wo: 39,- EUR /mtl.
  • 45 Min./Wo.: 54,- EUR /mtl.

Gitarre Dreierunterricht

  • 30 Min./Wo: 28,- EUR /mtl.
  • 45 Min./Wo.: 39,- EUR /mtl.

Anmeldeformulare zum Ausdrucken