„me-di-pe-@Art !de“-Ausstellung

Menschen, Dimensionen und Persönlichkeit

„me-di-pe-@Art !de“-Ausstellung[Fotogalerie]

14.19.15 Halterner Zeitung

HALTERN.   Was bewirkt Kunst im öffentlichen Raum? Wie verändert Kreativität unsere Wahrnehmung? Welche neuen Kommunikationsstrukturen kann Kunst schaffen? Diese Fragen stellt eine neue Ausstellung im Alten Rathaus: ,,me-di-pe-@Art!de“. Mögliche Antworten auf diese Fragen kann sich der Besucher bei einem Besuch annähern.

Me-di-pe – das sind einerseits die Anfangsbuchstaben der Nachnamen der drei Künstlerinnen, die hier ausstellen: Tatjana Meshenskaja, Elvira Dietrich und Olga Pelster. Me-dipe steht aber gleichzeitig programmatisch für die Ausstellung, in der es um Menschen, Dimensionen und Persönlichkeit geht.

Russische Wurzeln

Die drei Malerinnen haben russische Wurzeln: Tatjana Meshenskaja wohnt seit 20 Jahren in Haltern am See und arbeitet in der Stadtverwaltung. Ihre Tochter Elvira Dietrich ist in Köln als Web-Designerin tätig.

Dritte im Bunde ist Olga Pelster, seit dreieinhalb Jahren in Haltern, die als gelernte Maschinenbauingenieurin inzwischen eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau absolviert hat.

Alle drei malen seit ihrer Kindheit, haben sich immer künstlerisch mit der Welt auseinandergesetzt. „Es sind Gefühle, die in den Bildern zum Ausdruck kommen“,
sagt Tatjana Meshenskaja.

Die drei greifen dabei zu unterschiedlichen Maltechniken: Öl und Acrylfarben dominieren, aber es kommen auch Kohlestift, Marmormehl und andere Materialien zum Einsatz.

Kunstraum

Die drei Künstlerinnen verwandeln den Ratssaal und die Kassenhalle des Alten Rathauses in einen kommunikativen Kunstraum. Weitgehend sind ihre Motive abstrakt bis an die Grenze monochromer Malerei. Gegenständlichkeit wird nur gelegentlich wie ein vorsichtiges Zitat eingesetzt, etwa in drei farbigen Frauenkleidern auf grauem Grund, einem Bild von Olga Pelster.

Halterns stellvertretende Bürgermeisterin Hiltrud Schlierkamp eröffnete am Freitag die Ausstellung. Die Vernissage wurde musikalisch von Jacek Stam, dem Leiter der Musikschule Preludio, umrahmt.     jw

[Fotogalerie]

INFO: Die Ausstellung me-di-pe@Art!de umfasst 43 zum Teil mehrteilige Bilder. Sie ist noch bis zum 6. November im Alten Rathaus am Markt zu sehen (Zeiten
in unserem Tageskalender).

Stellen im Alten Rathaus lhre Bilder aus (v.l.): Tatjana Meshenskaja, Olga Pelster und Elvira Dietrich. RN-FOTO WOLTER