AGB

agb

AGB der Brainin-Musikschule Preludio in Haltern am See

§1. Schuljahr / Tertial

Das Unterrichtsjahr teilt sich in 3 Tertiale zu 4 Monaten:

  1. Tertial 01.Januar  –  30. April
  2. Tertial 01.Mai  –  31. August
  3. Tertial 01.September  –  31. Dezember

§2. Anmeldung, Probezeit, Kündigung

Die Anmeldung in der Brainin-Musikschule Preludio erfolgt schriftlich und gilt auf unbestimmte Dauer. Der Vertrag kann nach Unterrichtsbeginn und bei einem von der Musikschule zu verantwortenden Lehrerwechsel während der ersten drei Monate ohne Angabe von Gründen zum Monatsende gekündigt werden.

Danach ist eine Kündigung zum Tertialende eines Kalenderjahres möglich. Die Vertragskündigung muss jeweils sechs Wochen vorher (zum 19.03., zum 19.07. bzw. zum 19.11.) schriftlich (per Post oder E-Mail) erfolgt sein. Bei Nichteinhaltung der Kündigungsfrist verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Tertial.

Bei einer Veränderung der Gruppenstärke wird der Unterricht automatisch unter den dann geltenden Bedingungen (Plus/Minus) weitergeführt. Bei wichtigen, begründeten Anlässen ist eine Vertragsbeendigung im gegenseitigen Einvernehmen jederzeit möglich.

§3. Ferien

An gesetzlichen Feiertagen und in den Ferien für allgemeinbildende Schulen fällt der Unterricht aus, ohne dass dies Einfluss auf das vereinbarte Honorar hat. Es gelten die Schulferien des Landes Nordrhein-Westfalen. Gelten für den Wohnsitz der Schülerin / des Schülers und den Wohnsitz der Lehrkraft unterschiedliche Ferienregelungen für allgemeinbildende Schulen, so sind letztere maßgeblich.

Bewegliche Ferientage und Brückentage sind nicht generell auch unterrichtsfreie Tage der Musikschule Preludio.

§4. Rückzahlung von Unterrichtsentgelten

Von Schülern nicht in Anspruch genommener Unterricht begründet keinen Anspruch auf Erstattung der Unterrichtsentgelte (§ 615 BGB). Für Unterrichtsausfall, den die Brainin-Musikschule Preludio zu vertreten hat, wird den Schülern im Rahmen der vorhandenen Ressourcen eine Nachholmöglichkeit angeboten. Sollten Unterrichte nicht nachgeholt werden, werden in einem Unterrichtsjahr zwei Unterrichtswochen übersteigende Ausfälle anteilig (pro ausgefallenen Unterricht ¼ des Monatsentgelts) erstattet. Bei einer länger als vier Unterrichtswochen dauernden Verhinderung eines Schülers kann das Unterrichtsentgelt in begründeten Fällen (z.B. durch ein ärztliches Attest belegte Krankheit) auf Antraganteilmäßig erstattet werden, wenn die Musikschule Preludio rechtzeitig benachrichtigt worden ist.

§5. Datenverarbeitung

Unsere Mitgliederverwaltung erfolgt mit Hilfe der EDV. Die Daten der Schüler bzw. ihrer Erziehungsberechtigtenwerden zu diesem Zweck unter Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes gespeichert.

§6. Honoraranhebung

Eine Erhöhung des Unterrichtshonorars durch die Lehrkraft ist zulässig; doch hat sie nach billigem Ermessen zu erfolgen und muss mindestens 6 Wochen vorher schriftlich angekündigt werden.


Haltern, den 01. Mai 2014

Brainin-Musikschule Preludio J.Stam, Haltern am See
Lohstr. 38
45721 Haltern am See
Tel.: 02364 16 82 17

Tertial ist ein Fremdwort aus dem Lateinischen mit der Bedeutung ein Drittel. Im zeitlichen Sinne versteht man unter einem Tertial ein Dritteljahr, also einen Zeitraum von vier Monaten.
An einigen Universitäten wird das Studienjahr nicht in zwei sechsmonatige Semester unterteilt, sondern in drei Abschnitte von je vier Monaten, die dann Tertiale genannt werden.
Im Medizinstudium ist in Deutschland das letzte Studienjahr, das sogenannte Praktische Jahr, in Tertiale unterteilt. Diese sind nach Definition der Ärztlichen Approbationsordnung nicht vier Monate, sondern je exakt 16 Wochen lang.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Tertial aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.